Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Mayer Anton, 1818 (München) - 1877, Historiker, Dombenefiziat und II. Registrator der erzbischöflichen Kurie in München; sein Vater zählte zu den Aufhebungskommissären der Säkularisation; nach seinen philosophisch-theologischen Studien in München (bei J. A. Moehler und H. Klee) wurde M. Priester und zunächst in der Seelsorge (Hohenkammer, Allgemeines Krankenhaus und Hl. Geist in München) verwendet; als Dombenefiziat befaßte er sich eingehend mit der Geschichte Münchens und des Erzbistums München und Freising; er war ein Freund des Grafen von Pocci, des Kunsthistorikers J. Sighart und des F. Trautmann.

Hauptwerke: Die Domkirche zu Unserer Lieben Frau in München, Statistische Beschreibung der Erzdiözese München-Freising (bis II. Bd., 7. Lieferung, fortgesetzt in 3 Bde. von G. Westermayer); Ms. Statistische Beschreibung ist heute noch ein wichtiges Nachschlagewerk über die Geschichte der Pfarreien des Erzbistums München und Freising.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.