Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Die Bayerische Landbötin (1844)

Abermals ist ein edler Mann zu seinen Vätern versammelt worden. Vergangenen Mittwoch den 10. d. Ab. 7½ U. starb plötzlich der Leibarzt Sr. Maj. des Königs, Hr. Geh. Rath Dr. v. Wenzl, Ritter der Verdienst-Ordens der bayer. Krone, dann des k. griechischen Erlöser-Ordens, Commandeur 2. Cl. des Großherzogl. Hessischen Haus- jetzt Ludwigs-Ordens etc , in einem Alter von 59 Jahren. Allgemein ist die Trauer um den humanen, hochverdienten Mann. Kurz noch vor seinem Tode hatte v. Wenzl von Sr. Durchlaucht dem regierenden Herzoge von Sachsen-Altenburg das Commandeurkreuz des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Haus-Ordens erhalten. Sein Name wird Vielen in dankbarem Andenken bleiben. (Die Beerdigung findet heute den 13. d. Nachm. 5 Uhr mit Flambeaux vom Leichenhause aus, und der Trauergottesdienst Freitag den 19. d. Vormittags 10 Uhr bei U. L. Frau statt.)

Die Bayerische Landbötin No. 45. München, Sonnabend, den 13. April 1844.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.