Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Maffei Josef Anton, von, Ritter, 1790 (München) - 1870, Fabrik- und Gutsbesitzer, Großhändler und Reichsrat der Krone Bayern; anfangs betrieb M. wie sein Vater, Peter Paul M., der aus Trient kam, eine Tabakgroßhandlung in München; um Bayern auf dem Gebiet der Maschinenindustrie mit dem Ausland konkurrenzfähig zu machen, gründete er dann in der Hirschau beim Englischen Garten in München 1837 sein Eisenwerk, das, aus kleinen Anfängen heraus, eine der bedeutendsten Anstalten für den Bau von Lokomotiven in Deutschland geworden ist; M. stellte als erster in Süddeutschland Lokomotiven her; er war ein vielseitiger Mann, dem vor allem die München-Augsburger Eisenbahnlinie ihr Entstehen verdankt; M. wurde Münchner Magistratsrat, dann Landtagsabgeordneter und später Reichsrat der Krone Bayern; »einer der gediegensten und vornehmsten Industriellen des Königreichs« (J. N. von Ringseis).

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.