Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Biographisches Bühnen-Lexikon (1892)

Grandauer, Franz Dr., *7.III.22 Karlstadt (Unterfranken). Oprreg., Sch., Schrftst. Ausb. Universitäten München u. Prag. Von 1. XI. 69 bis 1. XI. 87 München Hfth. Schrieb von 51/69 für verschiedene Zeitschriften Artikel über Musik u. Th., besorgte 71 für die k. Hofbühne in München eine neue dtsch. Bearbeitung d. Textes zu Isouards Opr. »Joconde« unter dem Titel »Minnefahrten«, lieferte zu gleichem Zweck 75 eine Uebersetzung des Textes zu Gounods Opr. »Der Arzt wider Willen« u. 76 eine dtsch. Bearbeitung des Textes zu Hallströms Opr. »Der Bergkönig«, 71 gab er eine neue dtsch. Bearbeitung d. »Don Juan« heraus, 78 die »Chronik d. Münchener Hof- u. Nationalth.«, 80 eine neue Bearb. d. Textes zu Webers »Oberon« und schrieb 85 das Buch zu K. v. Perfalls Opr. »Junker Heinz«. Lebt in Pens. München.

O. G. Flüggen: Biographisches Bühnen-Lexikon der Deutschen Theater. München, 1892.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.