Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

40 - 12 - 1 (Nast & Sattler)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Hier ruhen in Gott:

Der hochwürdige Herr

Wolfgang Nast,

Dechant zu Amberg,

geb. 12. Sept. 1803 in Schwandorf

gest. 13. Febr. 1856 in München.

Die wohlgeborne Frau

Maria Anna Sattler,

Hauptzollamtskontroleurs-Witwe

aus Waldmünchen, geb. 30. Juli 1799 in Hofheim,

gest. 9. April 1884 in München.

Deren Sohn

Hochw. Herr k. Geistl. Rat

Max Vincenz Sattler

Praeses d. gr. lat. Congregation

k. Gymn. Prof. a. D. Inhaber

d. k. b. Verd. Ordens v. hl. Michael IV. Kl.

geb. 22. Jan. 1827, gest. 26. März 190¿.

R. I. P.

Prof. Sattlers Grabstätte.

A. Aufleger 40.12.1.

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.