Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

29 - 1 - 13/14 (Höss & Pracher)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Bernhard

Höss

qu. k. Landrichter und Major

der Landwehr von Ebersberg,

geb. 12. August 1780, gest. 12. Juli 1851,

dessen Gattin

Cäcilie Höss, geb. Meyer,

geb. 9. August 1790, gest. 19. Jan. 1870.

Karoline Pracher, geb. Höss,

Regierungsassessors-Gattin,

geb. 20. Mai 1829, gest. 30. Dezbr. 1857.

Max Ritter von Höss,

k. Geheimer Rath. Vorstand der

Rechnungskammer u. Regierungs-

Direktor a. D. Inhaber hoher Orden.

geb. 24. Jan. 1822, gest. 12. April 1903.

Amalie von Höss, geb. Müllbaur,

Oberauditeurs-Gattin,

geb. 28. Juli 1824, gest. 16. Juli 1904.

Karl Ritter von Höss,

k. Oberauditeur

u. Kriegsministerial-Referent a. D.

Inhaber hoher Orden u. von Denkzeichen.

geb. 13. Okt. 1820, gest. 28. April 1905.

Sr. Exzellenz

Josef Ritter von Höss,

k. b. Staatsrat i. a. o. D. und Präsident a. D.

des Obersten Rechnungshofes

Grosscomtur u. Inhaber hoher Orden,

geb. 3. Sept. 1825, gest. 17. März 1906.

Karoline von Höss,

geb. von Itzstein, Geheimrats-Gattin

geb. 10. Sept. 1831, gest. 30. Mai 1915.

Adelinda von Höss, geb. v. Fischer

Staatsrats u. Präsidentens-Witwe

geb. 4. August 1837, gest. 21. April 1916.

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.