Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Das Inland (1829)

Auf dem hiesigen Gottesacker siebt man jetzt das Monument errichtet, welche Ihre Majestät die Königin Caroline den dahier gestorbenen brasilianischen Kindern errichten ließ. Beyde, der Knabe und das Mädchen sind aus Erz gebildet, in der Tracht ihres Stammes. Die Inschrift lautet: »Isabella vom Stamme der Miranhas und Johannes von dem der Juris, gestorben in München MDCCCXXII. Der Heimath entrückt, fanden sie Sorgfalt und Liebe im fernen Welttheil; jedoch unerbittlich des Nordens rauher Winter. Errichtet von Caroline, Königin von Bayern.« Die Kinder liegen entseelt am Boden, ihnen zur Seile bläst der rauhe Boreas, der ihre zarte südliche Lebensblüthe brach.

Das Inland Num. 294. 21. Oktober 1829.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.