Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik (1860)

München, 13. Okt. Wie noch in einem Theile der Auflage unseres heutigen Bl. mitgetheilt, ereignete sich gestern, Freitag Abends nach 6 Uhr in hiesigen Staats-Bahnhofe der Unfall, daß eine leer zurückgehende Maschine mit einem eben einfahrenden Ergänzungs-Güterzug ohne Personen zusammenstieß, in Folge dessen vier Güterwagen zertrümmert wurden und leider der in einem derselben sitzende Condukteur v. Prielmeier sein Leben verlor. Außer einem ganz unbedeutend beschädigten Bremser erlitt Niemand des beim Zuge befindlichen Fahrpersonales eine Verletzung.

Der verunglückte v Prielmeier begleitete gestern zum Erstenmale solchen Ergänzungs-Güterzug ohne Personenbeförderung und zwar auf sein Ansuchen, da ihn, als brustschwach, der Dienst bei den Personenfahrten zu sehr anstrenge. Sein Tod mußte augenblicklich erfolgt sein, eine Wagennachse hatte ihm den Rückgrath abgedrückt Seine Leiche konnte erst gegen halb 10 Uhr Abends aus den Trümmern gebracht werden. Der hiebei vorgekommene Schaden an Gütern reduzirt sich fast auf Null. Auf den beiden ersten der zertrümmerten Wagen war Gerste verladen, welche bis auf ein Loch in einem Sacke unverletzt blieb und auch die Güter auf den nächst beiden Wagen erlitten nur wenige, aber keine erheblichen Beschädigungen.

Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik Nr. 288. Sonntag, den 14. Oktober 1860.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.