Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

17 - 3 - 29 (Payr)

Bildteil

GRABINSCHRIFT

Hier ruht

mein edler, unvergesslicher Gatte

unser treubesorgter Vater

Herr Ludwig Payr,

Direktor der b. Handelsbank,

geb. den 20. Dez. 1846, gest. den 15. Nov. 1898,

seine treue Gattin, unsere gute Mutter

Frau Ida Payr, geb. Götz,

geb. den 7. März 1848, gest. den 8. Mai 1928.

Ihm gingen voran:

Caroline Payr, geb. Mündler

pr. Arzt. Wittwe v. Pfaffenhofen a/d Ilm

gest. den 4. Mai 1866.

Deren Sohn

Max Payr, Handlungscommis

gest. den 12. Juni 1873.

Ludwig Payr, Bankbeamtenssöhnchen

geb. den 24. Aug. 1873, gest. den 27. Jan 1874.

Frau Ther. Payr, geb. Scheicher

Regierungsratsgattin zu München

geb. den 26. März 1854, gest. den 20. Nov. 1893.

Joseph Ritter von Payr

Senatspräsident am K. Obersten Landesgerichte

geb. den 7. Oktober 1844, gest. den 8. Januar 1914.

SOCKEL

Dipl. Ing. August Payr

Oberregierungsrat zu München

geb. den 11. Dezember 1874, gest. den 31. Juli 1939.

17.3.29. Babenstuber

Ω

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.