Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Hess Eugen, 1824 (München) - 1862, Genremaler und Radierer; ältester Sohn des Schlachtenmalers Peter von H., begleitete er seinen Vater 1839 auf Studienreisen durch Norddeutschland, Polen und Rußland, bildete sich in München, Frankreich und Belgien (1849/50) weiter und zeichnete sich als Genre- und Schlachtenmaler, namentlich durch romantische Jagddarstellungen, aus.

Hauptwerke: Ein Ritter als Gast bei Dominikanermönchen, Gemüsemarkt in Antwerpen, Einnahme von Yorktown durch Washington, Jägers Morgengebet, Erster Unterricht im Waidwerk, Fuhrwerk vor einer Wirtschaft, Botschaft aus dem Gefecht.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.