Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Niggl Josef, 1778 (Vogtareuth, Lkr. Rosenheim/Obb.) - 1835, Optiker und Brillenfabrikant; N. ging aus dem Fraunhoferschen Institut unter der Direktion von G. Merz hervor und war nach A. Lewald als der beste Meister in Brillen und Operngläsern auf dem Kontinent bekannt; um die von ihm geschliffenen Gläser stritt man sich angeblich seinerzeit in der City von London als die eines Optikers vom ersten Rang; für Goethe fertigte er zwei Polarisationsapparate an, die dessen vollen Beifall fanden, trotzdem wohnte N. wie ein armer Brillenschleifer in einer engen Kammer in der Kreuzgasse und ist dort so dürftig, wie er gelebt hat, auch gestorben; nach seinem Tod übernahm Raimund Hellerauer die Werkstätte.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.