Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Triva Johann Nepomuk Josef Florian, von, Graf, 1755 (München) - 1827, General der Artillerie und bayerischer Kriegsminister; er stand seit 1766 in der bayerischen Armee, als Secondemajor im Infanterie-Regiment Pfalzgraf Max hat T. unter Rumford bei der Anlage des Englischen Gartens mitgewirkt, in den Revolutionskriegen zeichnete sich T. besonders aus, der unter König Max I. von Bayern die gesamten inneren Heeresangelegenheiten leitete; er wurde von ihm zum Chef des Geheimen Kriegsbureaus berufen, später zum Minister-Staatssekretär im Kriegswesen und 1814 zum Staatsminister der Armee befördert; nach den Befreiungskriegen organisierte T. die bayerische Armee neu, wobei er besonders gegen die damals noch übliche Soldatenmißhandlung eingeschritten ist; wegen Mißstimmigkeiten mit seinem Nachfolger von Wrede trat er 1822 in den Ruhestand; T. hat sich um das bayerische Heerwesen zu Beginn des 19. Jahrhunderts sehr verdient gemacht.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.