Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Poißl Johann Nepomuk, von, Freiherr, 1783 (Haunkenzell, Lkr. Bogen/Ndb.) - 1865;, Hofmusik- und Hoftheater-Intendant; P. bildete sich bei Danzi aus und bemühte sich lange vergeblich um einen Posten bei der Hofmusik, nur von Unterstützungen lebend, erst 1823 wurde er Vertreter des Hofmusikintendanten von Rumling, von 1825-1848 war er erster Hofmusik- und Hoftheaterintendant; als Singspiel- und Opernkomponist mit 14 Opern stand P. zwischen Mozart und Weber, war textlich jedoch von italienischen und französischen Vorschlägen abhängig; er schuf auch ein Oratorium (Der Erntetag), kirchenmusikalische Werke und Märsche.

Hauptwerke: Die Opernprobe, Antigonus, Der Wettkampf von Olympia (von K. M. von Weber 1820 aufgeführt), Ludwigs Traum, Der Untersberg.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.