Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München (1983)

Amsler Samuel, 1791 (Schinznach im Aargau/Schweiz) - 1849, Kupferstecher und Akademieprofessor; dieser Künstler war seit 1810 Schüler von Oberkogler und Lips in Zürich und seit 1814 von K. E. Ch. Hess in München und wurde nach einem längeren Studienaufenthalt in Rom (1816) Professor an der Münchner Kunstakademie (1829); seine Kupferstiche (Alexanderzug nach Thorwaldsen, Grablegung und Madonnen nach Raffael, Triumph der Religion in den Künsten nach Overbeck sowie von Figuren von L. M. von Schwanthaler) zeichnen sich durch Klarheit und Treue im kleinen aus.

© Dr. Max Joseph Hufnagel: Berühmte Tote im Südlichen Friedhof zu München. Zeke Verlag; 4. Auflage. Würzburg, 1983.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.