Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Augsburger Postzeitung (1860)

München, 5. Febr. Der Civilprozeß des Silberarbeiters Wollenweber dahier gegen den badischen Geschäftsträger an unserem k. Hofe Hrn. v. Berkheim hat bereits in Folge einer Weisung aus Karlsruhe sein Ende erreicht. Hr. v. Berkheim hat nicht nur den ursprünglich für Cardinal Antonelli bestimmten goldenen Becher vollkommen bezahlt, sondern sich auch anheischig gemacht, alle bisher erlaufenen Proceß- und anderen Kosten noch zu bezahlen, sobald ihm Rechnung gestellt wird. Das ist der Erfolg von der Bekanntgabe der ganzen Angelegenheit in öffentlichen Blättern, woran aber Wollenweber nicht die mindeste Schuld trägt. Welches Aufsehen diese Sache in ganz Deutschland machte, davon gibt Zeugniß, daß aus Leipzig allein gestern bei Wollenweber 12 Bestellungen eingegangen sind, und zwar gerade auf solche Becher, welche in den Bestellbriefen als »Antonellibecher« bezeichnet waren. Für die »Illustrierte Zeitung« ist eine Zeichnung des so berühmt gewordenen Bechers abverlangt worden.

Augsburger Postzeitung No. 29. Montag, den 6. Februar 1860.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.