Kein Grab ist stumm

 

Sektionen | Register | Suchen

 

<<< | >>>

 

 

 

Der Wanderer (1844)

Kurier der Theater und Spectakel.

Ein drittes Concert des Solospielers und Violinisten vom Pesther deutschen Theater, Hrn. Wilkoszewski, erfreute sich eines zahlreichen Besuches, wozu die Mitwirkung mehrerer Dilettanten und Dilettantinnen das ihrige beitrug. Hr. Wilkoszewski spielte mit seltener Fertigkeit Variationen von Molianne und Lipinski und eine Romanze von Beethoven, scheint ein gründlich gebildeter und tüchtiger Musiker zu seyn, wenn ihm auch besonders, was Bravour anbelangt, noch so manches mangelt, um den strengen Anforderungen der Gegenwart als exacter Concertspieler vollends zu genügen. Als Zwischennummern hörten wir ein mit nervenerschütternder Distonation von zwei Dilettanten vorgetragenes Duett aus »Maria'di Rohan,« welches stürmisch applaudirt wurde.

Der Wanderer im Gebiete der Kunst und Wissenschaft, Industrie und Gewerbe, Theater und Geselligkeit No. 9. Wien, Donnerstag den 11. Jänner 1844.

 

 

 

<<< | >>>

 

Sektionen | Register | Suchen

 

ISSN 2367 - 3907

© Reiner Kaltenegger. 2007 - 2017.