Visit Homepage
Zum Inhalt springen

Intro

Alter Südfriedhof München .online

ist eine privates Projekt über diesen historischen Friedhof.

Was mit gelegentlichen Fotostreifzügen begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einer systematischen Dokumentation der Gräber entwickelt. Angeregt durch die Kontakte mit den Autoren Dr. Max Joseph Hufnagel, Erich Scheibmayr (1918-2009) und insbesondere mit Heinz Koderer (1940-2009) kam das Sammeln von Informationen zu den hier bestatteten Personen hinzu.

LeseLust

Bei meinen Recherchen findet sich so manches, was zwar nicht ins Handbuch über den Alten Südfriedhof gehört, aber ein Schlaglicht auf die sogenannte Gute Alte Zeit wirft. Diesen »Recherche-Beifang« finden Sie nach Kategorien sortiert in der Rubrik LeseLust.

Online-Friedhofsführer: Cemetery ToGo

Auf meiner Seite haben Sie Zugang zu den beiden nachstehend aufgeführten Online-Friedhofsführern, die jeweils für die Nutzung mit mobilen Geräten vor Ort optimiert sind.

Kein Grab ist stumm – Das Handbuch zum Alten Südfriedhof München

umfasst 1.950 Gräber; im Personenregister sind 8.500 Bestattete aufgeführt. Darüber hinaus kann per Volltextsuche recherchiert werden.

Künstlergräber auf dem Alten Südfriedhof München – Ein Lesebuch für Zeitreisende

ist derzeit nur für Test-Abonnenten zugänglich.

Dieser thematische Friedhofsführer beinhaltet über 550 Gräber des Alten Südfriedhofs mit mehr als 1.100 Personen aus dem Bereich der bildenden und darstellenden Kunst, Architektur, Musik, Literatur und des Kunsthandwerks.

Neben den Grabinschriften sind zu zahlreichen Personen Dossiers mit weiterführenden historischen Texten enthalten. Für die Recherche steht eine Volltextsuche, ein alphabetisches Personenregister sowie ein nach Metiers (Architektur, Malerei, etc.) sortiertes Register der hier bestatteten Künstler zur Verfügung.